VIEW POST

View more
Aktionen Der beste Vater Spiele

SPIEL UND SPASS: MIT KAS­TA­NI­EN

By on 21. September 2017

Der Herbst kommt bestimmt und dann heißt es wie­der: Gute Ide­en sind gefragt, um den wil­den Räu­bern die Mög­lich­keit zu geben zu spie­len, zu ent­de­cken und müde zu wer­den, um abends glück­lich und aus­ge­powert ins Bett zu hüp­fen.

Kas­ta­ni­en sam­meln war für mich wie Pfand­fla­schen suchen in den spä­te­ren Jah­ren:…


VIEW POST

View more
0-1 Jahr

IN YOUR FACE: WENN DEIN KIND WIE EIN LAMA SPUCKT

By on 19. September 2017

Was habe ich gelacht, als Lisa vor mir her ging und ich sah, dass eine lan­ge Spur von einer hel­len Flüs­sig­keit auf ihrem schwar­zen Kleid run­ter lief. Unser drei Wochen alter Zwerg hat­te ihr beim Bäu­er­chen den Rücken voll­ge­spuckt. Sie hat­te es noch nicht ein­mal bemerkt. Ich lag wort­wört­lich…


VIEW POST

View more
0-1 Jahr 1-2 Jahre Charakterstark

LOB­HU­DE­LEI TEIL 4: MATE­RI­EL­LE BELOH­NUNG ALS VER­STÄR­KER?

By on 19. September 2017

Teil 4 von 4: Ist mate­ri­el­le Beloh­nung als Ver­stär­ker pro­ble­ma­tisch?
Stu­di­en in den USA zei­gen, dass ein Ver­hal­ten, das man mit Beloh­nung erreicht, nicht etwa ver­in­ner­licht, son­dern sofort wie­der auf­ge­ge­ben wird, wenn die Beloh­nung weg­fällt: In einer Ernäh­rungs­stu­die soll­ten Kin­der zum regel­mä­ßi­gen Kefir­trin­ken ange­hal­ten wer­den — ein Teil von ihnen…


VIEW POST

View more
0-1 Jahr 1-2 Jahre Charakterstark

LOB­HU­DE­LEI TEIL 3: RICH­TI­GES LOBEN

By on 19. September 2017

Teil 3 von 4: Beim Loben geht nicht im die Men­ge, son­dern um das WIE
Man muss auch nicht jede Bana­li­tät des All­tags wohl­wol­lend kom­men­tie­ren – das ist auch die Art Lob, die der bekann­te Fami­li­en­the­ra­peut Jesper Juul in sei­nen Büchern kri­ti­siert oder was manch­mal als „fal­sches“ Loben in Abgren­zung zum „rich­ti­gen“…


VIEW POST

View more
0-1 Jahr 1-2 Jahre Charakterstark

LOB­HU­DE­LEI Teil 2: MANI­PU­LIE­RE ICH MEIN KIND MIT LOB? TEIL 2

By on 19. September 2017

Teil 2 von 4: Loben im Lau­fe der Kind­heit
Ich per­sön­lich glau­be ja (ohne päd­ago­gi­schen Hin­ter­grund), dass es meist so ist: Eltern loben ihr Kind in den ers­ten Jah­ren für jeden Pups. Im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes. Infla­tio­när wer­den da die Lobes­hym­nen gesun­gen und der klei­ne Star glaubt, er wäre…

Suche